Marokko - fotoevents

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Marokko

 
So 18. Nov. bis So 2. Dez. 2018
 
In Marrakesch erholen wir uns zuerst vom Flug und besuchen die Altstadt, dabei lernen wir dieses intensive pulsierende Leben kennen. Schon hier gibt es eine Menge zu fotografieren. 

Am 3. Tag fahren wir durch das Red Valley nach Ait Ben Haddou, dort besuchen wir das Welt Kultur Erbe und haben auf Wunsch die Möglichkeit eines der Filmstudios zu besuchen. Das Red Valley mit seinen roten Felsformationen erinnert stark an die USA

Am 5. Tag fahren wir durch das Valle du Drâa (phantastische Dattelplantagen) nach Zagora

Von Mhamid aus beginnt die Fotoreise durch die grossartige Welt der Sandwüste mit den sanften Formen und klaren Linien der Dünen. Nicht nur! Es gibt auch sonst sehr schöne Landschaften!

Vom Basislager in Mhamid aus unternehmen wir verschiedene Touren in der Wüste. Wir fotografieren bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang, dazwischen lassen wir es uns gut gehen. Wir erleben die Magie der Sanddünen. Eine feine Dünenwölbung nach der anderen, elegant geschwungene Dünengrate, neckische Tierspuren, vereinzelt Gräser, die der Trockenheit trotzen. Traumlandschaften ohne Ablenkung. Die Sinne werden geschärft. Ein Wunder im Grossen wie im Kleinen und Unscheinbaren: Der Sternenhimmel mit Abertausenden von Lichtern, das Singen des Windes in den Halmen eines Grasbusches, das Rieseln der Sandkörner. Augenschmaus von Farben, Formen, Kontrasten ...
 
Jeden Tag erleben wir die Dünen anders. Tagsüber verleiht das Licht der Sonne, wie auch morgens und abends den weichen Formen und Linien immer wieder neue Stimmungen. Nachts verzaubern der Mondschein und das Glitzern der Sterne die Umgebung.
 
Die Reise führt in die schönste Dünenregion von ganz Südmarokko. Die Tagesetappen sind kurz gehalten. Damit besteht morgens und abends viel Freiraum zum Fotografieren, wenn die Farben und Kontraste die Landschaft verzaubern.
 
Programm „Fotografieren in der Marokko“, 15 Tage

Die 5-tägige Wüstentour bietet bei leichten Anforderungen die Glanzpunkte der marokkanischen Sandwüste: Dünen, Sonnenuntergänge, Sternenhimmel. Und das in einem der unberührtesten Winkel des Landes, der derzeit touristisch freigegeben ist.
 
1. Tag: (Anreise Schweiz - Marrakesch)
2. Tag: Erholung und Altstadt Besuch
3. Tag: Fahrt durch das Red Valley nach Ait ben Haddou
4. Tag: Besuch eines der Filmstudios
5. Tag: Fahrt durch die Palmhaine im Draa-Tal nach Zagora, Unterkunft in Hotel in Zagora
6. Tag: Erholungstag in Zagora, Unterkunft in Hotel Riad Soleil du Monde in Zagora 
7. bis 11. Tag: Fahrt mit Geländewagen in die Oase von Mhamid. Biwak in den Dünen. 5 Tage besuchen wir verschiedene Orte dieser faszinierenden Sandwelten mehrerer Dünengebiete. Damit haben wir genügend Zeit, im warmen Morgen- und Abendlicht die Welt der Sanddünen intensiv zu fotografieren, die Landschaft zu erkunden, die Sonne und den Sonnenuntergang zu geniessen, ein Buch zu lesen, einfach auf einem Dünenkamm zu sitzen und die Ruhe und Aussicht aufzusaugen. Purer Genuss. Der Nachthimmel ist übersät mit so vielen Sternen, dass sich die Milchstrasse gar nicht mehr klar abgrenzt. 
12. Tag: Fahrt via Foum Zguid nach Taliouine
13. Tag: Fahrt von Tailouine nach Ouirgane
14. Tag: Fahrt nach Marrakesch
15. Tag: Fahrt an den Flughafen Marrakesch, Rückreise in die Schweiz
 
Preis- und Programmänderungen vorbehalten
 
Preis „Marokko: Fotografieren in der Wüste“

Preis:

Pro Person im Doppelzimmer: CHF 3'280.-
Einzelzimmerzuschlag CHF 450.-
Einzelzeltzuschlag CHF 590.-
Die Reise findet ab mindestens 6 Teilnehmern statt. Buchungsstand aktuell: 1 feste Anmeldungen, 
Bei weniger Teilnehmern werden wir Ihnen eine Offerte vorschlagen.

(Informationsabend: ab Mitte Oktober, genaues Datum wird noch bekannt gegeben.  

Im Preis inbegriffen:
· Reise ab und bis Zürich 1 Nacht im Doppel-Camp, 4 Nächte im Doppel-Zelt, 9 Nächte in 3*-Hotel im Doppelzimmer, mit Vollpension
· Transporte und Eintritte gemäss Programm
· Vollpension während der ganzen Reise. Campingmaterial wird zur Verfügung gestellt (Zelte, Kochmaterial, Lebensmittel, Schlafmatten)
· Wüstenfotografie: marokkanisches Begleitteam mit Führer (diplomierter Führer, vorwiegend französisch sprechend 
· Fotografische Unterstützung durch Walter Gauch
· Trinkwasser während der Wüstentouren
· Infomaterial
· Infotreffen
 
Im Preis nicht inbegriffen:
·  Trinkgelder an marokkanische Begleitequipe, Fahrer und Hotelpersonal (Fr. 100.- bis Fr. 150.-, je nach Gruppengrösse)
·  alkaholische Getränke 
·  Versicherungen
 
 
Anforderungen:
·  Spazieren in der Wüste zum Standort
·  Kaum Höhenunterschiede.
·  Die Strecken von Biwak Platz zu Biwak Platz fahren wir meistens. Die Biwak Plätze liegen in den Dünen.
·  Wir tragen unterwegs einen Fotorucksack. Hauptgepäck, Lebensmittel sowie sämtliches Campingmaterial werden von den Jeeps mitgenommen.

Einreise Papiere:
Für die Einreise nach Marokko ist ein Pass notwendig, der noch ein halbes Jahr über die Reise hinaus gültig ist.
 
Klima: Tagsüber15-25°C, nachts kühl 0-10°C.
 
Fahrzeug: Hauptgepäck, Lebensmittel sowie sämtliches Campingmaterial wird von den 4x4 Jeeps transportiert. Wir tragen unterwegs einen Fotorucksack.
 
Anmeldefrist:
Eine frühzeitige Anmeldung lohnt sich:
Anmeldeschluss ist:  Donnerstag, 31. Aug. 2018. Wir sind froh um eine möglichst frühe Anmeldung. Denn es ist für alle Beteiligten von Vorteil, möglichst frühzeitig einen Anhalt zu haben, ob eine Reise durchgeführt wird oder nicht
 
Fotografische Auskunft bei fotoevents, Mail reisen@fotoevents.ch oder Telefon 041 741 25 62

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü