Provence Berglavendel - fotoevents

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Provence Berglavendel

Provence Berglavendel

Der echte Berglavendel blüht in den Bergen um Sault zwischen Mitte Juli und Anfangs August. Die Felder sind kleiner, haben aber mehr landschaftliche Kulissen, wie Bäume und Boris, etc. Frühmorgens und Spätabends zeigen sich diese Felder im besten Licht. Hier wird die Vorstellung des Provence Bildes Realität.

Datum: 1 Woche Sa 18. - Sa 25. Juli 2020

1. Tag
Sa 18. Juli 2020  Treffpunkt Bahnhof Zug 03.00h, Abfahrt 03.10h reine Fahrzeit ca. 6 - 7 Std. Zug-Bern-Genf-Annecy, Chambery, Grenoble auf der Autobahn (Kaffeepausen unterwegs), darauf durch die Alpes-de-Haute-Provence nach Sault. Zwischenverpflegung und Getränke für unterwegs im Rucksack mitnehmen (ich habe eine Kühlbox dabei). 

Hinweis: Es ist mir bewusst, dass es lange Tage sind. Ich will die besten Lichtverhältnisse des Tages nutzen, die nun mal am Morgen und am Abend sind.  Foto Zeit Morgen: ca. 5.30h bis 8.00h an verschiedenen Spots in der Umgebung und abends um 16.30h bis ca. 20.30h. Der Rest der Zeit verwenden wir für Bilder hochladen, teils bearbeiten, Bildbesprechung oder es darf auch mal nichts gemacht werden.

8. Tag
Sa 25. Juli 2020 Rückfahrt nach 8 Tagen Berglavendel ca. 5.30h für den letzten Sonnenaufgang Richtung Serres, um ca. 8.00h geht's weiter via Grenoble über die Autobahn nach Steinhausen, ca. 6-7 Std. mit Pausen  

Schlechtwetterprogramm:
Besuch des Lavendel Museums in Saut, Besuch eines Fotografen in Sault

Angebot und Anmeldung:

Inklusive: Transport, Gebühren und Eintritte, 7 Übernachtungen in einem Hotel mit Einzelzimmer in Sault , inkl. Frühstück. Reise an die Foto Spots, Ausbildung und Tipps. 

Nicht inbegriffen: Essen und Trinken ca. € 60.-/Tag, Individuell im Restaurant nach Lust und Laune oder mit Lunch. Reise und Annullierungs-Versicherungen. 

Preis: 8 Tage Sault Berglavendel Fr. 2'150.- (DZ Reduktion Fr. 300.-)
Mindestteilnehmer Anzahl: 3 Personen, Buchungsstand aktuell: 

Hinweis: Ich habe drei Plätze in meinem Auto mit wenig Stauraum (bitte nur eine kleine Reise-Tasche und einen Fotorucksack mitnehmen, kein Koffer).  

Nützliches Fotomaterial: Massives Stativ, Fernauslöser, Objektive in der Brennweite von ca. 10 - 300mm, Fotoregenschutz, Ideal ist ein Fotorucksack, Graufilter (Verlauf), Nahlinsen oder Makroobjektiv, Genügend Akkus und Stromversorgung (Achtung anderer Stecker in Frankreich, ideal EURO-Stecker), genügend Speichermedien in entsprechender Grösse, eventuell Notebook mit Kartenleser, um am Abend die Fotos auf den PC zu bringen.

Nützliches Allgemeines: Wasserkocher und Thermosflasche für Kaffee oder Tee, warme Kleider für morgens und abends, einen Fotorucksack mit der Möglichkeit Essen und Trinken mitzunehmen.

Ich freue mich auf eine abwechslungsreiche Fotoreise!

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü