Seleger Moor - fotoevents

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Seleger Moor

Seleger Moor

Heute wachsen tausende von Rhododendren und Azaleen in mehr als 300 Arten in dieser ca. 140 000 m2 grossen Moorlandschaft und entfalten ihren Blütenzauber in verschwenderischer Fülle. Moorteiche bedeckt mit Seerosen, kleine Bächlein umsäumt von Primeln, Japanischen Iris und Wasserpflanzen, zusammen mit quakenden Fröschen, ergänzen dieses einzigartige Landschafts-Paradies.

Thema: Folgende Frage wollen wir beantworten: Was ist der Unterschied zwischen gestellten Studio und Life Aufnahmen? Wie gehen wir mit dem vorhandenen diffusen Licht um?

Definition Nahaufnahmen, Umgang mit vorhandenem Licht, Belichtung- und Tiefenschärfekontrolle, Messkorrekturen, Kamera puschen, Aufbau und Komposition des Bildes, Farbig oder S+W.

Nach jeweils einem kurzen theoretischen Teil wollen wir die einzelnen Punkte direkt mit der Kamera testen und festigen. Dazu machen wir immer wieder Übungen. Sehr ideal ist Fotografieren zu zweit! Dadurch können die Hilfsmittel auch optimal eingesetzt werden. 

Material: Mitnehmen Kamera, Objektive mit Brennweite ideal 50-300mm, plus Makroobjektiv, Stativ, Fernauslöser und Bedienungsanleitung, Polfilter; für sattere Farben, Aufheller; wie Zeitung, weisses Papier, oder Diffusor, diese können auch beschränkt als Wind Stopper eingesetzt werden. Ich zeige vor dem Event noch ein paar Artikel, welche für "Makro" Aufnahmen besonders geeignet sind und wann diese eingesetzt werden sollten. 

Termin:

Montag, 11. Mai 2020 Abfahrt 13.30h vom Parkplatz, Schulhausstrasse 4, 6312 Steinhausen, Teilnehmer können auf der Strecke nach Steinhausen-Rifferswil aufgenommen werden.

Fotografieren 14.00h — 18.00h, Rückfahrt 18.15h,

Ort: Seleger Moor, Rifferswil

Preis Fr. 110.- inkl. Fahrt, Eintritt

Durchführung ab 2 Personen!

Anmeldung bis 2 Tage vor Event, findet statt, Anmeldungen noch möglich!

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü